Ausgezeichnet.org

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Servicenavigation, zur Hauptnavigation

AGB

Terminvereinbarung
  1. Termine werden nur nach Vereinbarung gemacht (z.B.Telefon, Brief, Fax, e-Mail).
  2. Beide Parteien haben die Möglichkeit, 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Angaben von Gründen die gebuchte Behandlung ohne eine Kostenentschädigung abzusagen. Bei kurzfristigen Absagen durch den Kunden wird die gebuchte Behandlung als Aufwandsentschädigung bis zu 100% in Rechnung gestellt. Wird die gebuchte Behandlung durch den Wellnessanbieter abgesagt, erhält der Kunde beim nächsten vereinbarten Termin eine 10 % Ermäßigung auf diese gebuchte Behandlung.
  3. Bei Bestellungen von Wertgutscheinen kann der Gutschein erst nach Eingang der Rechnungssumme eingelöst werden. Gutscheine können nicht storniert und nicht zurückerstattet werden.
  4. Fahrtkosten werden innerhalb von Kreis Lippe mit einer Pauschale von EUR 5,00 pro Anfahrt berechnet. In den Kreisen BI, MI, GT, HX, PB berechnen wir 20,00 € pro Anfahrt. Außerhalb dieser Regionen werden Fahrtkosten mit EUR 0,30 pro km und die Fahrzeit als Arbeitszeit berechnet.
  5. Reisekosten werden mit EUR 0,30 pro km, Bahnkarte 2. Klasse oder mit einem Flugticket 2. Klasse berechnet. Die Originalbelege für Verpflegungs- und Übernachtungskosten werden als Spesen in Rechnung gestellt oder es wird eine Verpflegungspauschale von EUR 24,00 pro Tag zzgl. einer Übernachtungspauschale von EUR 50,00 pro Übernachtung berechnet.
  6. Bei nicht rechtzeitiger Begleichung der Forderungen wird eine Mahngebühr von EUR 5,00 berechnet zzgl. die Rücklastschriftgebühr der Bank.
  7. Nur die Daten, die Sie mir persönlich anvertraut haben, werden von mir gespeichert. Diese Daten unterliegen dem Datenschutzgesetz.
Warenlieferung
Widerrufsbelehrung für den Endverbraucher
  1. Ist der Kunde mit seiner Ware nicht zufrieden, kann er die Ware innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, e-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen.
  2. Die Frist beginnt mit Eingang der Ware beim Empfänger oder beim Eingang der letzten Teillieferung.
  3. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist in Schriftform zu senden an: Holger Helper, Begastraße 13, 32108 Bad Salzuflen.
  4. Der Widerruf gilt dagegen nicht in dem vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen, insbesondere bei Verträgen über Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, bei Waren, die eindeutig auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind und bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
Widerrufsfolgen für Endverbraucher
  1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und eine ggf. gezogene Nutzung (Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde empfangene Leistungen nur noch teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so hat er ggf. Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Laden möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sachen nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
  2. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 50,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht dieGegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. -Ende der Widerrufsbelehrung